Donnerstag 09. Mai 2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
 Termin speichern (.ics)

Das Seegefecht vor Helgoland am 09.05.1864

Vortrag von Georg Pawlik

Im Deutsch-Dänischen Krieg 1864 gelang es den österreichischen und preußischen Truppen bei Oeversee und den Düppeler Schanzen den Dänen schwere Verluste zufügen. Hingegen gelang es der dänischen Marine die deutschen Nordseehäfen erfolgreich zu blockieren und 19 Handelsschiffe aufbringen. Deshalb entschloss sich Österreich, eine Eskadre seiner Flotte von der Adria in die Nordsee nach Cuxhaven zu entsenden, um der zahlenmäßig stark unterlegenen preußischen Marine Unterstützung zu leisten. Das Seegefecht bei Helgoland am 9. Mai 1864 begründete Tegetthoffs Ruf als erfolgreicher Flottenkommandant. Anhand von zeitgenössischen Berichten und Fotos wird dieses Stück österreichischer Marinegeschichte am 155. Jahrestag des Seegefechtes bei Helgoland nachgezeichnet.

Das Seegefecht vor Helgoland am 09.05.1864

Termine

09. Mai 2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

zum Seitenanfang