Sonn- und Feiertagsführungen

 

An Sonn- und Feiertagen werden regelmäßig Führungen um 11 Uhr und 14.15 Uhr angeboten. Die Kosten betragen 4,00 € Führungsgebühr. An Sonn- und Feiertagsführungen sind keine Anmeldungen erforderlich.

 

 

 

24. März 2019


„Der Krieg in der Kunst“ - Teil II: 1867-1945

Dr. Walter Kalina führt durch die Gemäldegalerie des Heeresgeschichtlichen Museums und erläutert Krieg und Kriegswesen in der bildenden Kunst von 1867 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.

31. März 2019                                       

 

„Seit 5.45 Uhr wird zurückgeschossen“

 

Dr. Thomas Reichl schildert die spannende Zeit vom "Anschluss" 1938 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.  

7. April 2019

»Vom Staat den keiner wollte bis zur Stunde 0 - Österreich 1918-1945«

Erik Gornik führt durch die Saalgruppe Republik und Diktatur.

 

 

7. April 2019                                      

»Achtung Panzer«

Ing. Franz Brödl führt durch die Panzerhalle.

12:30

14. April 2019                                        

 

»Hinter der Front im Ersten Weltkrieg«


Dr. Thomas Edelmann erläutert das Etappenwesen der k.u.k. Armee zwischen 1914 und 1918 und damit, wie sich das Gebiet im Rücken der kämpfenden Truppe entwickelte.

22. April 2019                                    

»Ausrüstungsgegenstände der k. u. k. Armee von 1878 bis 1914/18«

Nach einer kurzen Einführung in das Wehrsystem und die Gliederung in das gemeinsame k. u. k. Heer, die k. k. Landwehr und die k. u. Honvéd, wird Prof. Mag. Peter Steiner einige in der Ausstellung präsentierte Gegenstände der persönlichenRüstung der Soldaten erläutern.




28. April 2019

»Vom Landsknecht zum Bürger in Uniform - Teil 1«


Mag. Stefan Kurz erörtert die Entwicklung des stehenden Heeres in der frühen Neuzeit, von dessen Anfängen bis zur Französischen Revolution.

zum Seitenanfang