Aktionswoche "Kinder im Krieg"

Co World Vision Österreich

Liebe Lehrerinnen und Lehrer!

Das Heeresgeschichtliche Museum in Wien widmet sich in der Aktionswoche von Montag, 19.02.2018, bis Freitag, 23.02.2018 ganz dem Thema „Kinder im Krieg“.

Themenschwerpunkt „Irak“:

In der Aktionswoche bietet das HGM Schülerinnen und Schülern ein ganz besonderes Vermittlungsprogramm zum diesjährigen Schwerpunkt „Irak“ an. Ziel ist es, mit den Jugendlichen die Problematik „Kinder im Krieg“ historisch zu verorten und einen Einblick in aktuelle Krisenregionen zu geben. Zunächst wird mit ihnen ein allgemeiner Zugang zu dieser schwierigen und emotionalen Thematik erarbeitet. Anhand einzigartiger Objekte suchen sie gemeinsam mit dem Vermittlungsteam nach Hinweisen, um dieses Phänomen historisch kontextualisieren zu können.

Im Anschluss lädt eine Präsentation, die die aktuellen Brennpunkte der Welt beleuchtet,zur allgemeinen Diskussion ein. Ein Kurzfilm soll noch weiter verdeutlichen, welchen Schrecken und welches Elend Krieg für Kinder bedeutet.

Ein Höhepunkt des Vermittlungsprogramms sind die Gespräche mit den Zeitzeugen. Herr Ahmad Arab Sabhali und Frau Rugaya Alobaidi geben einen besonders authentischen Zugang zum gefährlichen Spannungsfeld zwischen Kindern, Waffen und Krieg, denn sie mussten es am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, ein Kind im Krieg zu sein.

Abschließend informiert unser diesjähriger Kooperationspartner „youngCaritas“ die Schülerinnen und Schüler über die Wirkung von sozialem Engagement und die Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden und sich für Menschen in Not sowie eine gerechtere Gesellschaft einzusetzen.

Kooperationspartner

youngCaritas zeigt, dass soziales Engagement nicht nur unendlich wichtig für unsere Gesellschaft ist, sondern dass es auch Spaß macht, sich gemeinsam für eine gute Sache einzusetzen. youngCaritas ist direkte Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich für soziale Themen interessieren und aktiv etwas bewegen möchten. Darüber hinaus unterstützt youngCaritas Lehrerinnen und Lehrer (und alle, die mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten), dabei, soziale Themen im Unterricht zu bearbeiten und erlebbar zu machen.

wien.youngcaritas.at

Caritas: Menschen helfen in Würde zu leben ist der ureigenste Auftrag der Caritas. Unabhängig von deren sozialer, nationaler, religiöser oder ethnischer Zugehörigkeit berät, begleitet und unterstützt die Caritas Menschen in schwierigen Lebenssituationen, mit Krankheit oder Behinderung, nach Schicksalsschlägen oder Katastrophen. Auch das Engagement für Menschen in Not außerhalb der Staatsgrenzen Österreichs ist ein wesentliches Aufgabenfeld.

www.caritas-wien.at

 

In der Aktionswoche finden die Führungen von Montag bis Freitag zwischen 8:40 Uhr und 17:00 Uhr statt.

Kosten: €2,50 pro Schülerin/Schüler (Begleitpersonen frei)
Dauer: 1h 40 min

zum Seitenanfang