Mittwoch 13. Dezember 2017
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
 Termin speichern (.ics)

Die Bunkeranlage Ungerberg-Bruckneudorf

Buchpräsentation von Obst. Dr. Stefan Bader,

OffStv Josef Hatos und Vzlt i.R. Leo Pichler Die Bunkeranlage Ungerberg (U3) wurde 1959/1960 als eine der ersten Anlagen eines breiten Sperrriegels zur Sicherung der österreichischen Ostgrenze errichtet. Diese Befestigungslinie, auch Schleinzerwall genannt, war bis 1964 in ihren Grundzügen fertiggestellt und galt während des »Kalten Krieges« als Bollwerk und erste Verteidigungslinie bei Angriffen des Warschauer Pakts. Das Heeresgeschichtliche Museum/Militärhistorische Institut hat die Anlage als eigene Außenstelle übernommen, um das einzigartige Relikt des »Kalten Krieges« in der Originalausstattung zu bewahren und der Nachwelt als Mahnmal zugänglich zu machen.

Die Bunkeranlage Ungerberg-Bruckneudorf

Termine

13. Dezember 2017
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

zum Seitenanfang