1848/1849

Ein revolutionäres Jahr, das auch für den Museumsbau von großer Bedeutung ist, wird dem Besucher durch einzigartige Objekte näher gebracht.  Das „idyllische Biedermeier“, der junge Franz – Josef, seine erste Uniform, der alte Erzherzog Carl Ferdinand „Der Gütige“. Österreichs Rolle als Polizist Europas, Bürgerliche Idylle wohin man blickt. Plötzlich Revolution in Wien, in Ungarn, in Oberitalien, dazu ein Krieg mit Piemont - Sardinien. Der Hof flüchtet, die erste Verfassung, der Kaiser dankt ab, Franz – Josef wird der neue Herr. Radetzky schlägt Piemont die Revolutionen brechen zusammen.

zum Seitenanfang