Sonn- und Feiertagsführungen

 

An Sonn- und Feiertagen werden regelmäßig Führungen um 11 Uhr und 14.15 Uhr angeboten. Die Kosten betragen 4,00 € Führungsgebühr. An Sonn- und Feiertagsführungen sind keine Anmeldungen erforderlich.

 

 

 

30. April 2017


„Der Krieg in der Kunst“ - Teil II: 1867-1945

Dr. Walter Kalina führt durch die Gemäldegalerie des Heeresgeschichtlichen Museums und erläutert Krieg und Kriegswesen in der bildenden Kunst von 1867 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.

7. Mai 2017                                       

 

„Seit 5.45 Uhr wird zurückgeschossen“

 

Dr. Thomas Reichl beleuchtet die Ereignisse des Zweiten Weltkrieges.  

14. Mai 2017

»Vom Staat den keiner wollte bis zur Stunde 0 - Österreich 1918-1945«

Erik Gornik führt durch die Saalgruppe Republik und Diktatur.

 

 

21. Mai 2017

»Propaganda und Krieg«

Dr. Christoph Ebner führt durch die Dauerausstellung und zeigt, wie sich Propaganda und die Dartsellung des Feindes auf die Wahrnehmung des Krieges und die Kriegsführung auswirken.
(Kostenlose Teilnahme)

25. Mai 2017                                       

 

„Von der Luntenmuskete zum Sturmgewehr“


Mag. Thomas Ilming erläutert die Bewaffnung der Heere vom 16. bis zum 20. Jahrhundert.

28. Mai 2017                                    

»Die Organisation der k. u. k. Armee und ihre Uniformierung von 1868 bis 1918«

Prof. Mag. Peter Steiner führt durch den Franz Josef Saal und den Ersten Weltkrieg.



11. Juni 2017                                     

 

»Prinz Eugen der edle Ritter«

Mit Gemälden, Fahnen, Kleidungs- und Erinnerungsstücken wird Prinz Eugen von Savoyen als Diplomat, Mäzen und Feldherr der Barockzeit vorgestellt. Das Programm vermittelt Mag. Georg Rütgen.


15. Juni 2017

„Österreichs Aufstieg zur Großmacht“

Dr. Claudia Reichl-Ham führt durch das 17. und 18 Jahrhundert

 

 

 

18. Juni 2017


„Der Krieg in der Kunst“ - Teil I: 1618 -1866

Dr. Walter Kalina führt durch die Gemäldegalerie des Heeresgeschichtlichen Museums und erläutert Krieg und Kriegswesen in der bildenden Kunst vom
Dreißigjährigen Krieg bis zur Schlacht von Königgrätz.

25. Juni 2017                                 

 

»Als Böhmen noch bei Österreich war«

Dr.  Thomas  Reichl  erläutert  die  wichtigsten  Schlachten,  die  in  Böhmen  zwischen  1278  und  1866  stattgefunden  haben.


 

 

zum Seitenanfang